Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

75. Jahrestag der Befreiung vom Hitlerdeutschland

Am 8. Mai 2020 jährt sich der Tag der Befreiung zum 75. Mal. Dieser 8. Mai steht wie kein anderer Tag für die Befreiung der europäischen Völker vom NS-Regime und die schrecklichen Verbrechen an der Menschheit, die die Deutschen und ihre Verbündeten in seinem Namen verübten.

Auch in Zeiten von Corona gedenken viele Menschen an den Tag der Befreiung. So auch Genossinnen und Genossen der Partei DIE LINKE. Altenburger Land, Mitglieder des Stadt- und Kreistages der Fraktion DIE LINKE und legten Kränze nieder. Natürlich mit dem entsprechenden Abstand.

Bei diesem wichtigen Gedenktag dürfen wir aber nicht vergessen, dass der Faschismus am 8. Mai 1945 mitnichten besiegt wurde. Zwar endete der „heiße“ Krieg auf den europäischen Schauplätzen, doch die gesellschaftliche Auseinandersetzung mit schrecklichen Verbrechen von Waffen-SS und Wehrmacht stand erst am Anfang. Unterschiedlich stark kamen viele der alten Täter in den Nachkriegsgesellschaften zu neuen Würden.

Bis heute ist der Schwur von Buchenwald – nie wieder Faschismus – nicht eingelöst. Menschen werden von Rechtsterroristen ermordet, jüdische Gemeinden angegriffen, Andersdenkende durch Straßen gejagt, es kursieren Todeslisten und fast täglich wird über antisemitische, rassistische und menschenfeindliche Attacken berichtet. Anlässlich des 75. Jahrestages der Befreiung der Konzentrationslager Buchenwald und Mittelbau-Dora sind alle Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, sich konsequent und überall gegen Ausgrenzung und Abwertung von Menschen aufgrund ihrer Hautfarbe, Religion, Herkunft oder durch Zuschreiben zu einer bestimmten Gruppe einzusetzen. Diesen Appell wiederhole ich heute.


Informationen zu Hilfsangeboten

Übersicht/Broschüre

Schutzschirm für Unternehmen in Thüringen

Meine Bilanz / Meine Ziele -Hier klicken-

Broschüre zum Blättern in meinem Büro erhältlich.

Ute Lukasch (MdL)
Wohnungspolitische Sprecherin im Thüringer Landtag

Mitglied im Ausschuss Infrastruktur, Landwirtschaft und Forsten