Tweets


Linksfraktion Thl

16 Dez Linksfraktion Thl
@Linke_Thl

Antworten Retweeten Favorit Dilek Özcan, Tochter des vom #NSU ermordeten Ismail Yaşar und ihre Familie (3 kleine Kinder) brauchen Hilfe! Bei ei… twitter.com/i/web/status/9…


Linksfraktion Brandenburg

15 Dez Linksfraktion Brandenburg
@linke_ltbb

Antworten Retweeten Favorit CDU-Fraktion bricht Tabu: Bisher hatte sich die CDU in #Brandenburg klar von der AfD distanziert. Mit der heutigen… twitter.com/i/web/status/9…


Retweeted by Linksfraktion Thl

Linksfraktion Thl

15 Dez Linksfraktion Thl
@Linke_Thl

Antworten Retweeten Favorit Unterstützung für die KollegInnen von der @IGMetall zur 2. Tarifverhandlung in #Eisenach & für den Erhalt von Jobs… twitter.com/i/web/status/9…


Frank Kuschel

15 Dez Frank Kuschel
@FKuschel

Antworten Retweeten Favorit Dies ist auch meine Überzeugung - "Ramelow weist Landtagspräsidenten Carius (CDU) Mitverantwortung für gescheiterte… twitter.com/i/web/status/9…


Retweeted by Linksfraktion Thl

 
19. Juni 2017

Spatenstich für den sozialen Wohnungsbau

Die Thüringer Bauministerin Birgit Keller hat heute in Schmölln den ersten Förderbescheid der neugestalteten Wohnungsbauförderung an die Wohnungsgesellschaft Schmölln übergeben. „Das Bauprojekt in der Gartenstraße 28 in Schmölln ist der erste Neubau, der im Rahmen der neuen Wohnungsbauförderung des Landes bewilligt werden konnte“, sagt Verkehrsministerin Birgit Keller. „Mit dem Programm erhöhen wir die Attraktivität der Innenstädte und gewährleisten guten und günstigen Wohnraum vor allem für Menschen mit geringem Einkommen.“

Der Bau der sechs Wohnungen, davon eine altersgerecht, wird mit 1.089.900 Euro Fördermitteln vom Land unterstützt. Das Förderdarlehen beträgt 850.000 Euro, der Rest wird als Zuschuss gewährt.

Mit dem 15 prozentigen Baukostenzuschuss auf die Gesamtkosten konnte die in der Wohnungsbaurichtlinie für Schmölln festgeschriebene angemessene Miete von 4,90 €/m² erreicht werden. Die Wohnungsbaugesellschaft Schmölln garantiert damit, dass die fairen Mieten für die kommenden 20 Jahre sicher sind.

„Die Gartenstraße in Schmölln zeigt, dass eine erfolgreiche Förderung des sozialen Wohnungsbaus möglich ist. Mit unserem Förderprogramm können wir angemessene ortsübliche und sozialverträgliche Mieten verwirklichen. Denn nur mit preiswertem Wohnraum stellen wir sicher, dass alle Menschen gut wohnen können“, so Keller.