Aktuelle Meldungen
28. Juni 2015 Aktuell

Gratulation an den neuen Bürgermeister von Schmölln

Zur Bürgermeisterwahl in Schmölln traten drei Kandidaten an. Die Amtsinhaberin Frau Lorenz (CDU), der parteilose Gunther Kupfer für die Bürger von Schmölln und Sven Schrade (SPD). Da die LINKE keinen eigenen Kandidaten ins Rennen schickte, sprachen wir unsere Unterstützung, nach Mitgliedervotum, dem SPD-Kandidaten aus. Wir unterstützten Sven im Wahlkampf durch das Austragen von Flyern sowie an Info-Ständen. Danke an unsere Genossinnen und Genossen. Nun, am Wahlabend kam das – doch überraschend eindeutige – Ergebnis. Sven erreichte die absolute Mehrheit mit 53,6 %. Weit abgeschlagen hinter ihm die Amtsinhaberin mit nur 25,8 % und Gunther Kupfer mit 20,8 %. Nochmals HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH und viel Erfolg als Bürgermeister FÜR Schmölln.  Mehr...

 
22. Juni 2015 Aktuell

"Frag doch mal ..." in Meuselwitz

„Frag doch mal ….“ fand heute mit dem Bundestagsabgeordneten Frank Tempel in der Orangerie in Meuselwitz statt. Der Einladung zum Thema Drogenpolitik waren, trotz dieses kontroversen Themas viele Meuselwitzer, erfreulicher Weise auch eine nicht geringe Anzahl an jungen Leuten, gefolgt. Die Kreisvorsitzende und Landtagsabgeordnete Ute Lukasch eröffnete die Veranstaltung mit einer kurzen Vorstellung der Person und des Lebenslaufes von Frank Tempel.  Mehr...

 
22. Juni 2015 Aktuell

Erneute Scheckübergabe der Alternative 54 e.V. an den Verein „Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft Thüringen e.V., Selbsthilfegruppe Schmölln

Am 22. Juni 2015 konnte ich einen Scheck in Höhe von 300 Euro an die Selbsthilfegruppe übergeben. Bei einer Tasse Kaffee in meinem Büro, freuten sich die Mitglieder sehr über diese kleine Finanzspritze. Ich erzählte etwas über unsere Arbeit im Landtag und hörte natürlich auch interessiert zu, als mir von den Aktivitäten der Selbsthilfegruppe berichtet wurde. Die Selbsthilfegruppe gründete sich 1997 und trifft sich zwei Mal im Monat , jeden ersten Mittwoch im Monat 14:00 Uhr in der VHS in Schmölln, und einmal im Monat zum Töpfern, jeden letzten Mittwoch im Monat um 15:00 Uhr in der Regenbogenschule in Altenburg. Interessenten und Betroffene sind herzlich willkommen! Mehr...

 
15. Juni 2015 Aktuell

Ministerin Heike Werner in Schmölln

Heike Werner, Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie im Thüringer Landtag besuchte am 15. Juni Ostthüringen und somit auch das Altenburger Land. Nachdem sie am Vormittag verschiedene Einrichtungen in Gera inspizierte, kam sie mittags in unseren Landkreis. Zuerst stand ein Besuch des Klinikums in Altenburg auf dem vollen Terminkalender. Anschließend wurde die erst kürzlich eröffnete Palliativ-Station in Schmölln besichtigt. Die Landrätin Michaele Sojka und Ute Lukasch (MdL) sowie deren Begleitungen, der erste Beigeordnete der Landrätin, Herr Matthias Bergmann und der persönliche Referent der Ministerin, Herr Kai Bekos trafen dann so gegen 17:30 Uhr im Sozialladen der Ostthüringer Neuen Arbeit im Finkenweg ein. Dahin wurden sie vom Kreisverband Die Linke. Altenburger Land eingeladen, um an der Veranstaltungsreihe des Kreisverbandes „Frag doch mal …“, in diesem Falle „Die Ministerin“, teilzunehmen.  Mehr...

 
10. Juni 2015 Aktuell

Der Sportverein Starkenberg kann sich über eine Spende freuen

Die Landtagsabgeordnete Ute Lukasch übereichte am Mittwoch, dem 10.06.2015 einen Scheck unterschrieben von Frau Sojka und Frau Lukasch in Höhe von 300,00 € an die Ausrichter des Vereins- und Dorffestes in Starkenberg. Das Geld stammt aus der „Alternative 54 Erfurt e.V“, wo Linke Abgeordnete die automatische Erhöhung der Abgeordneten-Diäten an soziale, kulturelle und ehrenamtliche Vereine sowie Jugendobjekte weitergibt. Gleichzeitig wurde an Frau Kohl vom Meuselwitzer Schachverein 1921 e.V. ein Scheck in Höhe von 400,00 € zur Unterstützung der Kinder- und Jugendarbeit übergeben. W. Schlegel, Bürgermeister Starkenberg  Mehr...

 
9. Juni 2015 Aktuell

Neue Ortsleitung in Schmölln gewählt

Die Ortsgruppe Schmölln traf sich im Kommunikationsraum der Wohnungsverwaltung Schmölln auf dem Brückenplatz und wählte einen neuen Ortsvorstand. Die alte neue Vorsitzende ist einstimmig Inge Hübschmann und ihre Stellvertreterin ist ebenso die alte neue Ute Lukasch. 20 anwesende, stimmberechtigte Mitglieder diskutierten nach der Wahl noch ausgiebig über die aktuelle Politik im Land aber auch in Schmölln, wo ja in Kürze die Bürgermeisterwahlen stattfinden werden. Mehr...